HomepagesA F V DG F LGFL JuniorsFrauenFlagfootballTrainerCheerleadingGF Partners
GFL Juniors - Jugendbundesliga des AFVD
 
Menü

Login für Vereine
Zur Eingabe der PR-Meldungen können sich die Vereine unter vereine.football-verband.de einloggen.
Zum Login

Jugendländerturnier
Mehr Infos


Feedback

News Meldung
Drucken Top Mitteilung von Cologne Crocodiles vom 15.04.2013

Gelungener Saisonauftakt der Crocodiles U19 bei den Köln Falcons

15.04.2013 – In der Neuauflage des letztjährigen Junior Bowls trafen am gestrigen Sonntag die beiden Stadtrivalen aus Köln im Eröffnungsspiel der diesjährigen GFLJ Saison aufeinander

Nach einem gegenseitigen Abtasten im ersten Quarter, dass bis auf eine Interception durch Noah West wenig Höhepunkte zu bieten hatte und beide Seiten keine Punkte erzielten, dominierten die Crocodiles mit einem Passfeuerwerk die gegnerische Defense, und konnten im zweiten Quarter mit 14:0 in Führung gehen. Dabei bediente QB Jan Weinreich Widereceiver Julius Heidrich zweimal mit gut platzierten Pässen in der Endzone. Die starke Defense der Crocodiles ließ die gegnerische Offense zu keinem Zeitpunkt des Spiels in Fahrt kommen und die ansonsten als Highscoring bekannte Falconsoffense konnte im gesamten Verlauf des Spiels nur wenige Yards erzielen. Dabei wurde der Falcons Quarterback Joao Krapohl mehrmals hart getroffen und zu Boden gebracht.
Nach der Halbzeit drückten die Crocodiles dem Spiel nun endgültig ihren Stempel auf und boten dem Gegner nun überhaupt keine Möglichkeit mehr zur Entfaltung. Die Drives der Falcons wurden sehr früh gestoppt und die Jungkrokodile konnten nun auch ihr Laufspiel etablieren.
Im Verlauf des dritten Quarters waren es dann TD-Pässe auf Glody Ngovo und Yanik Munto, die die Crocodiles uneinholbar mit 36 Punkten in Führung brachten. Während dieses Spielabschnitts zeigte die Defense der Crocodiles eine herausragende Leistung, die von einem Interception durch Andreas Klinge gekrönt wurde. Zum Ende des dritten Quarters konnten die Falcons einen langen Pass anbringen, der sie erstmals auf das Scoreboard brachte. Die ersten Punkte der Falcons wurden jedoch umgehend erwidert (TD Lauf von Glody Ngovo), sodass der ursprüngliche Abstand von 36 Punkten wiederhergestellt wurde, und die erste Heimniederlage der Falcons in den letzten zwei Jahren mit einem Endergebnis von 7:42 besiegelte.
Am kommenden Sonntag, den 21.04.13 tritt die U19 in ihrem ersten Heimspiel in dieser Saison gegen das Wolfpack aus Mönchengladbach an. Mönchengladbach konnte sich am ersten Spieltag gegen die Dortmund Giants knapp mit 13:12 durchsetzten. Kickoff ist um 11.00 Uhr auf der Bezirkssportanlage in Köln Bocklemünd. Im Anschluss daran bestreiten die Seniors der Crocodiles ihr erste Spiel in der Regionalliga gegen die Paderborn Dolphins.
0: 6 Julius Heidrich (Pass Jan Weinreich)
0:12 Julius Heidrich (Pass Jan Weinreich)
0:14 Julius Heidrich (Conversion)

0:20 Glody Ngovo (Pass Jan Weinreich)
0:21 Max Schwarz (PAT)
0:27 Julius Heidrich (Pass Jan Weinreich)
0:28 Max Schwarz (PAT)

0:35 Yanik Munto (Pass Jan Weinreich)
0:36 Max Schwarz (PAT)
6:35 Falcons TD
7:35 Falcons PAT

7:41 Glody Ngovo
7:42 Max Schwarz (PAT)

Links zur Meldung
Cologne Crocodiles
Drucken Top Auf Facebook Teilen
GFL Juniors
Berlin AdlerBerlin RebelsCologne CrocodilesDarmstadt DiamondsDortmund GiantsDresden MonarchsDüsseldorf PantherDüsseldorf TyphoonsFreiburg SacristansFursty RazorbacksHamburg Blue DevilsHamburg HuskiesHanau HornetsLübeck CougarsMainz Golden EaglesMarburg MercenariesMünster MammutsNürnberg RamsPaderborn DolphinsRhein-Neckar BanditsSaarland HurricanesSchwäbisch Hall UnicornsStuttgart ScorpionsWiesbaden Phantoms
Termine
07.10.
German Bowl XXXIX
Berlin
28.10. - 29.10.
Jugendländerturnier
Weitere Termine

Fotos

Aktuelle Galerien
German Bowl XXXV NewYorker Lions Braunschweig - Dresden Monarchs
JEM 2013 / Deutschland - Dänemark
JEM 2013 / Österreich - Frankreich
JEM 2013 / Deutschland - Österreich
www.Sidelineview.de


Jugendländerturnier 2004: Berlin - Bayern

Jugendländerturnier 2005: Bayern - Niedersachsen

Jugendländerturnier 2007: Hamburg HamJam - Bayern Warriors