HomepagesA F V DG F LGFL JuniorsFrauenFlagfootballTrainerCheerleadingGF Partners
GFL Juniors - Jugendbundesliga des AFVD
 
Menü

Login für Vereine
Zur Eingabe der PR-Meldungen können sich die Vereine unter vereine.football-verband.de einloggen.
Zum Login

Jugendländerturnier
Mehr Infos


Feedback

News Meldung
Drucken Top Mitteilung von Düsseldorf Panther vom 05.05.2013

Dritte Pleite der Panther-Rookies: =22Haben nicht gez eigt=2C was wir können=22

Eine erneute Enttäuschung mussten die Rookies der Düsseldorf Panther hinnehmen. Mit dem 16:20 (6:6, 7:0, 3:6, 0:8) gegen die Dortmund Gants kassierte die A-Jugend der Raubkatzen im vierten Saisonspiel der Weststaffel der German Football League Juniors bereits die dritte Niederlage. Fast schon beschwörend klang anschließend die Ansprache von Düsseldorfs Cheftrainer Detlef Zorn an sein Team. „Wir haben heute wieder nicht das gezeigt, was wir können“, resümierte der oberste Bändiger der Jung-Panther und versprach: „Ich glaube trotzdem an euch und an euer Können. Ich weiß, dass ihr alle euch verbessert habt, seit wir im Herbst mit der Saisonvorbereitung angefangen haben, ich weiß, dass jeder einzelne von euch und auch ihr als Team besser seid als damals. Und auch, dass ihr besser seid als Ihr euch jetzt präsentiert habt.“ Wirklich leisteten die Gastgeber in der Kleinen Kampfbahn sich diesmal viele Fehler, die bislang weder im Training noch in den vorherigen Spielen aufgetreten waren. Schon der erste Drive der Rheinländer ging vor allem dank einer wahren Flut von Strafen nicht recht vorwärts. Dieses Problem machte bis zum Schluss immer wieder viel versprechende Angriffsaktionen zunichte: „Wir haben uns zu oft selbst ein Bein gestellt und uns selbst das Leben unnötig schwer gemacht“, nannte Zorn das. Dazu kam, dass die Düsseldorfer Defense nach drei starken Vorstellungen in den bisherigen Spielen diesmal immer wieder Aussetzer hatte. Den ersten groben Schnitzer nutzten die Giants zur 6:0-Führung. Doch anschließend bekam die Deckung der Gastgeber die Dortmunder zunehmend besser in den Griff. Herausragend Till Jansen: Der Defense Captain und Defensive Back der Nationalmannschaft fing schon vor der Pause zwei Pässe der ‚Riesen‘ ab. Außerdem klickte die Offense, in der diesmal Cody Bonsma als Quarterback begann, besser als bei den Niederlagen gegen Köln und in Mönchengladbach. So brachten Pascal Gaal und Bonsma selbst die Raubkatzen durch zwei kurze Touchdown-Läufe in Führung. Nach der dritten Balleroberung durch die Düsseldorfer Deckung erhöhte Kicker Alexander Kokot auf 16:6. „Da haben einige das Spiel schon im Kopf als Sieg abgehakt“, schimpfte Zorn nachher über den folgenden Leistungseinbruch. Aufsteiger Giants kämpfte sich ins Spiel zurück und nutzte erneut einen Fehler der Hausherren zum 12:16-Anschluss. Nach einem Ballverlust (Fumble) der Raubkatzen übernahmen die ‚Riesen‘ das Spielgerät in günstiger Feldposition und kippten die Partie – diesmal auch dank konsequent vorgetragener Läufe. Noch zweimal hatten die Zorn-Schützlinge die Chance, die Begegnung für sich zu entscheiden. Doch erst fing Giants Luk Seidel nach einer entschlossen durchgezogenen Angriffsserie der Panther einen Bonsma-Pass in der Endzone ab. Und den letzten Versuch zu einem späten Happyend, zu dem sogar Verteidiger Janssen als Passempfänger eingesetzt wurde, wehrten gleich zwei Dortmunder gemeinsam ab – frenetischer Jubel der Gäste, schier grenzenlose Trauer der Düsseldorfer Spieler, Trainer und Zuschauer.
Das Spiel in der Zusammenfassung Düsseldorf Panther Rookies – Dortmund Giants 16:20 (65:6, 7:0, 3:6, 0:8) 320 Zuschauer in der Kleinen Kampfbahn im Arena-Sportpark 0:6 Christopher Daum, 50-Yard-Pass von Bennet Seidel 6:6 Pascal Gaal, 1-Yard-Lauf 13:6 Cody Bonsma 2-Yard-Lauf, PAT Alexander Kokot 16:6 Alexander Kokot, 30-Yard-Fieldgoal 16:12 Tim Neumann, 21-Yard-Pass von Bennet Seidel 16:20 Franck Ewane 1-Yard-Lauf, Zwei-Punkte-Conversion Franck Ewane

Links zur Meldung
Düsseldorf Panther
Drucken Top Auf Facebook Teilen
GFL Juniors
Berlin AdlerBerlin RebelsCologne CrocodilesDarmstadt DiamondsDortmund GiantsDresden MonarchsDüsseldorf PantherDüsseldorf TyphoonsFreiburg SacristansFursty RazorbacksHamburg Blue DevilsHamburg HuskiesHanau HornetsLübeck CougarsMainz Golden EaglesMarburg MercenariesMünster MammutsNürnberg RamsPaderborn DolphinsRhein-Neckar BanditsSaarland HurricanesSchwäbisch Hall UnicornsStuttgart ScorpionsWiesbaden Phantoms
Fotos

Aktuelle Galerien
German Bowl XXXV NewYorker Lions Braunschweig - Dresden Monarchs
JEM 2013 / Deutschland - Dänemark
JEM 2013 / Österreich - Frankreich
JEM 2013 / Deutschland - Österreich
www.Sidelineview.de


Finale / Hessen Pride - Berlin Big East (Jugendturnier 2002)

Jugendländerturnier 2004: Bayern - Niedersachsen

Jugendländerturnier 2007: Bayern Warriors - Berlin-Brandenburg Big East