HomepagesA F V DG F LGFL JuniorsFrauenFlagfootballTrainerCheerleadingGF Partners
GFL Juniors - Jugendbundesliga des AFVD
 
Menü

Login für Vereine
Zur Eingabe der PR-Meldungen können sich die Vereine unter vereine.football-verband.de einloggen.
Zum Login

Jugendländerturnier
Mehr Infos


Feedback

News Meldung
Drucken Top Mitteilung von Stuttgart Scorpions vom 31.03.2014

Scorpions Juniors gewinnen Stuttgarter WIRmachenDRUCK U19 Bowl 2014

Trotz Sand im Getriebe eine solide Mannschaftsleistung der GFL-Junioren

Suchte Scorpions Head Coach Joachim Hölker im Januar noch verzweifelt nach einem Gegner aus der Region, um ein Vorbereitungsspiel im Wintermonat März auf dessen Kunstrasenplatz durchzuführen, entwickelte sich aus diesem Vorhaben ein heimisches Turnier. Denn sowohl die angefragten Fellbacher, als auch Karlsruher Engineers verfügen im Gegensatz zu den Landeshauptstädtern über einen Kunstrasenplatz, jedoch waren diese für das geplante Wochenende nicht verfügbar. So wurden beide Teams mit Hilfe unseres Sponsors WIRmachenDruck.de zu einem Turnier auf dem heimischen TuS1-Platz eingeladen.

Bei kühlen Temperaturen und Sonnenschein wurde den 200 Zuschauern auf der Waldau, das erste Juniorenspiel der Saison im Modus 2x15 min präsentiert. Dabei zeigte sich anfangs, dass die Scorpions Defense trotz namhafter Abgänge an den Leistungen der Vorsaison anknüpfen können wird. So musste der Junioren-Regionalligist Fellbach Warriors sich schnell wieder vom Ballbesitz in der eigenen Hälfte trennen, da Defense Lineman Tarik Bentoua bereits beim zweiten Spielzug den Fumble für die Jungs in Rot sichern konnte. Running Back Pierre Agbeme Attila, der von Quarterback Maximilian Scheying den Ball erhielt, nutzte dann die freigeblockten Lücken und holte nach 10 yds den ersten Touchdown des Jahres. Die anschließende Two Point Conversion blieb ungenutzt. Wieder erhöhte die Stuttgarter Defense den Druck und Defense Lineman Thomas Huck war es vorbehalten den Fumble aufzunehmen und nach einem Lauf von 21 yds den zweiten Touchdown zu erzielen. Und wieder war es die Defense in Person von Sandy-Pascal Wegner, die den verlorenen Ball der Warriors sichern konnte, und somit der Offense einen weiteren schnellen Angriff bescherte. Die Schlusspunkte der ersten Hälfte setzten Running Back Vincent Fehr mit einem 11 yds Touchdown und Jessy Chadwick mit dem gekickten Extrapunkt, so dass es mit 19:0 in die Kabinen ging.

In der zweiten Hälfte verursachten die Fellbacher zwar keine Ballverluste mehr, jedoch gelang es Ihnen auch nicht den vierten Versuch zu einem Firstdown umzuwandeln und somit in des Gegners Zone einzudringen. Anders der Junioren-Bundesligist der nun noch konsequenter seinen Ballbesitz in Punkte ummünzte. Fehr machte aus kurzer Distanz seinen zweiten Touchdown und verwandelte auch die Two Point Conversion. Sehenswert der kurze Pass vom eingewechselten Quarterback Joseph McAnally auf Wide Receiver Jessy Chadwick, der nach 50 yds den letzten Touchdown und das Endergebnis auf 33:0 hochschraubte.

Aufgrund fehlender Spielerpässe der KIT SC Karlsruhe Engineers mussten die zwei weiteren Partien des Turniers als Scrimmage gespielt werden und hatten für den Gewinn des Bowls keinerlei Relevanz. Dennoch zeigten die beiden Regionalligisten aus Fellbach und Karlsruhe den Zuschauern und ihren Trainern ansehnliche Spielzüge und einige Touchdowns.

Beim zweiten Scrimmage boten die Badener den Stuttgartern mehr Gegenwehr, doch wurde diese spätestens in der Redzone der GFL-Junioren gestoppt. Auch die Stuttgarter Offense wurde mehr geprüft, konnte am Schluss jedoch einige Touchdowns erzielen.

Auch wenn die fehlenden Pässe der Karlsruher dafür sorgten, dass die Spiele 2 und 3 wie erwähnt nur als Scrimmage ausgetragen werden mussten, so konnte alle Coaches der drei Teams für ihre weiteren Saisonvorbereitungen einiges an Erkenntnissen mitnehmen. Die Stuttgarter Koordinatoren Hölker und Fikret Gülbahar waren trotz Sand im Getriebe in Summe sehr stolz auf die Leistungen der Jungs in rot. Und so freute sich Sponsorenvertreter und Marketingmanager Osman Zöllner von WIRmachenDruck und Jugend-Vorstand Gerd Hansen am Ende des gelungenen und sehr fairen U19 Bowls, den Pokal an den Captain Bentoua des Sieger-Teams Stuttgart Scorpions überreichen zu dürfen.

Text: Gerd Hansen

Links zur Meldung
Website U19 Junioren
Facebook Stuttgart Scorpions Juniors
Stuttgart Scorpions
Drucken Top Auf Facebook Teilen
GFL Juniors
Berlin AdlerBerlin RebelsCologne CrocodilesDarmstadt DiamondsDortmund GiantsDresden MonarchsDüsseldorf PantherDüsseldorf TyphoonsFreiburg SacristansFursty RazorbacksHamburg Blue DevilsHamburg HuskiesHanau HornetsLübeck CougarsMainz Golden EaglesMarburg MercenariesMünster MammutsNürnberg RamsPaderborn DolphinsRhein-Neckar BanditsSaarland HurricanesSchwäbisch Hall UnicornsStuttgart ScorpionsWiesbaden Phantoms
Fotos

Aktuelle Galerien
German Bowl XXXV NewYorker Lions Braunschweig - Dresden Monarchs
JEM 2013 / Deutschland - Dänemark
JEM 2013 / Österreich - Frankreich
JEM 2013 / Deutschland - Österreich
www.Sidelineview.de


Finale / Hessen Pride - Berlin Big East (Jugendturnier 2002)

Jugendländerturnier 2004: Bayern - Niedersachsen

Jugendländerturnier 2007: Bayern Warriors - Berlin-Brandenburg Big East