HomepagesA F V DG F LGFL JuniorsFrauenFlagfootballTrainerCheerleadingGF Partners
GFL Juniors - Jugendbundesliga des AFVD
 
Menü

Login für Vereine
Zur Eingabe der PR-Meldungen können sich die Vereine unter vereine.football-verband.de einloggen.
Zum Login

EM 2018
www.football-em2018.de

Jugendländerturnier
Mehr Infos


Feedback

News Meldung
Drucken Top Mitteilung von Stuttgart Scorpions vom 09.06.2014

Scorpions Juniors wieder in der Spur

Mit konzentrierter Team-Leistung Bandits mit 61:6 entwaffnet

Bei hochsommerlichen Temperaturen über 32 Grad Celsius und ca. 80 Zuschauern brachte Quarterback Joseph McAnally mit einem 27 yds Pass auf Jessy Chadwick gleich zu Beginn des Spiel die Führung mit 6:0. Im Anschluss nutzten die Bandits ihre Chance mit einem kurzen Lauf zum 6:6. Ab dem zweiten Quarter bestimmten nur noch die Stuttgarter das heimische Spielgeschehen. Ein kurzer Lauf durch Runningback Pierre Agbeme Attila, ein Interception-Touchdown und drei verwandelte PAT’s durch Lasse Engel, ein Lauf durch Chadwick und ein 19 yds Pass auf Bryan Yankson erhöhten die Führung der Landeshauptstädter zur Halbzeit auf 33:6.
Nicht zu vergessen in dieser Spielphase die Defense, die u.a. durch Kevin Kistermann, Timo Brill, Tarik Bentoua und Henry Ly immer wieder mächtigen Druck auf die Banditen ausübte und somit jedes Laufspiel unterbinden konnte.

Im dritten Quarter verwandelten Agbeme Attila nach einem 20 yds Lauf und Engel nach erfolgreichen Pat, die einzigen Punkte. Im letzten Quarter setzten die Banditen auf ihr Passspiel und wurden mit zwei Interceptions durch Engel und Yannick Heck kalt erwischt. Letzterer führte sogar zum Touchdown. Weitere zwei Touchdowns markierte der Rookie Runningback Marcel Herter und Engel verwandelte sicher die drei PAT’s. Eine konzentrierte Team-Leistung und die Besinnung auf wesentliche Spielzüge führten trotz vieler Spielerausfälle zum höchsten Saisonsieg der „Young Red Army“ mit 61:6.

Nächsten Sonntag erwarten die Skorpione den Spitzenreiter Schwäbisch Hall Unicorns, der sich am Wochenende durch den Heimsieg gegen Holzgerlingen Twister vorzeitig für die Play-offs des Junior Bowls qualifizieren konnte. Davon sind die Waldau-Boys noch weit entfernt, hatten sie doch erst letzte Woche durch eine schwache Leistung den direkten Vergleich gegen den Mitkonkurrenten Twister um die Play-offs verloren. So gilt es dann, das „Lederei“ selbst in die Hand zu nehmen und wie im Vorjahr den Hallern zu zeigen, wer auf dem TuS1-Platz-Acker „regiert“, will man nicht von einem Ausrutscher der Holzgerlinger gegen Nürnberg abhängig sein.

Links zur Meldung
Facebook Stuttgart Scorpions Juniors
Website U19 Juniors
Stuttgart Scorpions
Drucken Top Auf Facebook Teilen
GFL Juniors
Berlin AdlerBerlin RebelsCologne CrocodilesDarmstadt DiamondsDortmund GiantsDresden MonarchsDüsseldorf PantherDüsseldorf TyphoonsFreiburg SacristansFursty RazorbacksHamburg Blue DevilsHamburg HuskiesHanau HornetsLübeck CougarsMainz Golden EaglesMarburg MercenariesMünster MammutsNürnberg RamsPaderborn DolphinsRhein-Neckar BanditsSaarland HurricanesSchwäbisch Hall UnicornsStuttgart ScorpionsWiesbaden Phantoms
Termine
28.10. - 29.10.
Jugendländerturnier
Weitere Termine

Fotos

Aktuelle Galerien
German Bowl XXXV NewYorker Lions Braunschweig - Dresden Monarchs
JEM 2013 / Deutschland - Dänemark
JEM 2013 / Österreich - Frankreich
JEM 2013 / Deutschland - Österreich
www.Sidelineview.de


Jugendländerturnier 2006: Baden-Württemberg Lions - Sachsen

4 Länderturnier Hessen - Bayern

Jugendländerturnier 2007: Hessen Pride - Berlin-Brandenburg Big East