HomepagesA F V DG F LGFL JuniorsFrauenFlagfootballTrainerCheerleadingGF Partners
GFL Juniors - Jugendbundesliga des AFVD
 
Menü

Login für Vereine
Zur Eingabe der PR-Meldungen können sich die Vereine unter vereine.football-verband.de einloggen.
Zum Login

Jugendländerturnier
Mehr Infos


Feedback

News Meldung
Drucken Top Mitteilung von Cologne Crocodiles vom 28.07.2014

Crocodiles ziehen zum dritten Mal in Folge in den Juniorbowl ein

Im diesjährigen Halbfinale der GFL-Juniors erzielten die Crocodiles einen deutlichen 49:13 Heimsieg gegen die bis zum Halbfinale ungeschlagenen Schwäbisch Hall Unicorns.
Die Schwäbisch Haller Offense kam zuerst in Ballbesitz, konnte diesen aber nicht in Zählbares umwandeln. Nach einem gut getimten Pass von Quarterback Jan Weinreich waren es dann die Crocodiles, die durch Ramin Akhlaghi die ersten Punkte der Partie erzielen konnten. Bereits im darauffolgenden Drive konnte Widereceiver Torben Bossert den zweiten Touchdown markierten. Die Unicorns zeigten sich davon aber nicht beeindruckt und erzielten den Anschlußtouchdown zum 13:7. Zm Ende des ersten Quarters war es dann die Defense der Jungkrokodile, die die gegnerische Offense kurz vor der Endzone halten konnte und den ausgespielten vierten Versuch stoppte.
Zum Beginn des zweiten Quarters konnte dann wiederum Torben Bossert einen Pass in der Endzone fangen und Glody Ngovo konnte die anschliessende Conversion sicher verwandeln.
Ein weiteres Highlight auf Seiten der Defense erzielte dann Noah West, der einen Pass des gegenerischen Quarterbacks abfing und über 50 Yards in die gegnerische Endzone zurücktrug. Der anschliessende Extrapunkt wurde vom wieder sicher aufspielenden Kicker Noah Plöttner zum Zwischenstand von 28:7 verwandelt.
Bereits im nächsten Drive schlug dann der Passangriff um Quarterback Jan Weinreich wieder zu. Gegen Ende des ersten Spielabschnitts fand er Ramin Akhlaghi auf der rechten Seite des Feldes, dieser konnte den Ball sicher fangen und noch einige Yards in die Endzone tragen, sodass die Schiedsrichter bei einem Ergebnis von 35:07 aus Sicht der Krokodile in die Halbzeitpause baten. Offensekoordinator David Drane war dann auch nach dem Spiel sehr angetan mit der Leistung seiner Offense „ Ich bin mit der Leistung der Offense sehr zufrieden. Der von unsere Coachingcrew implementierte Gameplan wurde perfekt umgesetzt. Wir haben unsere Fehler minimiert und wieder viele Punkte erzielt“.

Nach Wiederanpfiff zeigten die Crocodiles, daß sie auch auf dem Boden punkten können und so war Runningback Glody Ngovo, der nach einem langen Drive den Laufangriff bis in die gegenerischen Endzone führte und zum 42:7 erhöhte. Nachdem die Defense das letzte Aufbäumen der Unicorns abgewehrt hatte und u.a. wiederum einen vierten Versuch kurz vor der Endzone stoppen konnte, war es Malte Vainumäe, der auf Zuspiel von Torben Bossert die letzten Punkte der Partie aus Sicht der Crocodiles erzielte. Bei einem Punktestand von 49:7 wurden ein letztes Mal die Seiten gewechselt. Zum Beginn des vierten Quarters gelang dann Nico Gabelt noch ein Interception. Bei beiden Mannschaften bekamen nun auch vermehrt jüngere Spieler die Möglichkeit Spielerfahrung zu sammeln. Zum Abschluß dieser sehr fair geführten Partie erzielten die Gäste noch einen weiteren Touchdown zum Endstand von 49:13.

„Wir haben heute einen sehr starken Gegner gespielt und die Jungs haben hervorragend diese Aufgabe gelöst. Die Offense um die überragenden Spieler Jan Weinreich, Ramin Akhlaghi und Torben Bossert hat über das ganze Spiel die Unicorns Defense vor eine unlösbare Aufgabe gestellt. Die Defense hat gegen eine sehr starke Haller Offense dominiert. Das gefürchtete Laufspiel der Unicorns fand aufgrund der sehr stark aufspielenden Defenseline (Cedric Quattara, Nico Schülter, Arkady Naus und Moubarak Djeri) kaum bis gar nicht statt. Das Passspiel konnten wir größtenteils auch ausschalten. Ein eigener Score und zwei wichtige Goallinestands sprechen eine deutliche Sprache. Aber am meisten hat mir die Disziplin und der Kampfgeist des kompletten Teams gefallen. Das sind Grundvoraussetzungen, um in Playoffspielen erfolgreich zu sein. Nächste Woche kommt es zum dritten Aufeinandertreffen gegen die Panther aus Düsseldorf. Niemand sollte sich von den beiden klar gewonnenen Gruppenspielen blenden lassen. Ein Juniorbowl hat seine eigenen Gesetze. Wir werden die Woche nutzen, um uns akribisch auf den altbekannten Gegner vorzubereiten. Ich erwarte ein großes Footballspiel auf höchstem Niveau und vor einer sehr großen Kulisse. Ich freue mich für die Mannschaft und meine Coaches, daß wir zum dritten Mal in Folge ins Endspiel eingezogen sind“, so Headcoach Patrick Köpper in seinem ersten Statement nach dem Spiel.

Zum Abschluss einer langen Saison werden die Crocodiles auf den alten Rivalen Düsseldorf Panther treffen. Dieser setzte sich beim Vorjahresmeister Saarland Hurricanes mit 28:6 durch. Der Juniorbowl XXXIII wird am nächsten Sonntag (3. August) um 15.00 Uhr ausgetragen. Endspielort ist wie auch im Vorjahr das Stadion des VFL Benrath ( Karl-Hohmann-Straße). Nähere Informationen unter http://www.junior-bowl.de

7:0 Ramin Akhlaghi (Pass Jan Weinreich) – PAT Noah Plöttner
13:0 Torben Bossert (Pass Jan Weinreich)
13:7 Unicorns TD – PAT

21:7 Torben Bossert (Pass Jan Weinreich) - Conversion Glody Ngovo
28:7 Noah West (Interception Return TD) – PAT Noah Plöttner
35:7 Ramin Akhlaghi (Pass Jan Weinreich) – PAT Noah Plöttner
42:7 Glody Ngovo – PAT Noah Plöttner
49:7 Malte Vainumäe (Pass Torben Bossert) – PAT Noah Plöttner

49:13 Unicorns TD

Links zur Meldung
Cologne Crocodiles
Drucken Top Auf Facebook Teilen
GFL Juniors
Berlin AdlerBerlin RebelsCologne CrocodilesDarmstadt DiamondsDortmund GiantsDresden MonarchsDüsseldorf PantherDüsseldorf TyphoonsFreiburg SacristansFursty RazorbacksHamburg Blue DevilsHamburg HuskiesHanau HornetsLübeck CougarsMainz Golden EaglesMarburg MercenariesMünster MammutsNürnberg RamsPaderborn DolphinsRhein-Neckar BanditsSaarland HurricanesSchwäbisch Hall UnicornsStuttgart ScorpionsWiesbaden Phantoms
Termine
07.10.
German Bowl XXXIX
Berlin
28.10. - 29.10.
Jugendländerturnier
Weitere Termine

Fotos

Aktuelle Galerien
German Bowl XXXV NewYorker Lions Braunschweig - Dresden Monarchs
JEM 2013 / Deutschland - Dänemark
JEM 2013 / Österreich - Frankreich
JEM 2013 / Deutschland - Österreich
www.Sidelineview.de


Jugendländerturnier 2003 - Ba-Wü vs. Hamburg

Jugendländerturnier 2003 - Nordrheinwestfalen vs. Niedersachsen

Wiesbaden Phantoms - Darmstadt Diamonds