HomepagesA F V DG F LGFL JuniorsFrauenFlagfootballTrainerCheerleadingGF Partners
GFL Juniors - Jugendbundesliga des AFVD
 
Menü

Login für Vereine
Zur Eingabe der PR-Meldungen können sich die Vereine unter vereine.football-verband.de einloggen.
Zum Login

EM 2018
www.football-em2018.de

Jugendländerturnier
Mehr Infos


Feedback

News Meldung
Drucken Top Mitteilung von Cologne Crocodiles vom 01.06.2015

Crocodiles U19 feiert deutlichen Sieg in Langenfeld

In der Auftaktpartie der Rückrunde konnten sich die Crocodiles mit 74:0 bei den Langenfeld Longhorns durchsetzen.
Nachdem die Crocodiles zu Beginn der Partie durch einen Pass von Jan Weinreich auf Vincent Heidrich mit 6:0 in Führung gehen konnten, war es dann Ramin Akhlaghi der auf 8:0 per Conversion erhöhte.
Im darauf folgenden Offensedrive verletzte sich dann Quarterback Jan Weinreich, musste auf dem Platz behandelt werden und konnte die Partie dann nicht mehr fortsetzen. Obwohl sich die Crocodilesoffense mit Quarterback Torben Bossert oft in aussichtsreiche Feldpositionen vorkämpfen konnte, fehlte dann im entscheidenden Moment die Feinabstimmung. So wurde u.a. der Ball an der gegnerischen 1-Yard-Line gefumbelt, ein Touchdown wegen eines Aufstellungsfehlers aberkannt und ein Fieldgoal verschossen. Als Folge konnten im Verlauf des ersten Quarters keine weiteren Punkte mehr erzielt werden. Mit Beginn des zweiten Quarters stellte sich den aber die gewohnte Sicherheit wieder ein und die Crocodiles konnten durch Torben Bossert und Ramin Akhlaghi zwei weitere Touchdowns erzielen. Die Defense der Crocodiles spielte sehr dominant auf und ließ den Gegner nicht zur Entfaltung kommen.
Im Verlauf der zweiten Halbzeit dominierten die Crocodiles dann die Partie komplett und konnten das Spiel mit 74:0 sicher nach Hause bringen. Highlights auf Seiten der Defense waren zwei abgefangene Pässe, die von Marius Riepe und Noah West in die gegnerische Endzone zurückgetragen wurden.
Im Anschluss der Begegnung äußerte sich Headcoach Patrick Köpper. „Natürlich war die Verletzung unseres Quarterbacks Jan Weinreich so früh im Spiel der entscheidende Faktor, warum unser Offensivspiel in der ersten Halbzeit nicht die gewohnte Durchschlagskraft hatte. Sicherlich waren einige Spieler irritiert und dadurch leicht unkonzentriert. Auch gab es Abstimmungsschwierigkeiten beim Snap und bei der Presnap-Aufstellung, die uns von First Downs und Punkten abhielten. Jedoch konnte die Defense durch ihr dominantes Spiel und das forcieren von Turnovers der Offense die Zeit geben, um unter den neuen Umständen ins Spiel zu finden. Torben Bossert übernahm mit Bravour die Rolle des Spielmachers. Er zeigte viele gelungene Pässe und konnte mit seiner unglaublichen Athletik auch enormen Raumgewinn durch eigene Läufe verzeichnen. Er hat die Offense geführt und Jan hervorragend vertreten. Hierbei wurde er durch tolle Catches von Ramin Akhlaghi und guten Laufspielzügen von Glody Ngovo und Dean Tanwani unterstützt.
Die Defense hat über das ganze Spiel den Gegner kontrolliert und nicht zu Entfaltung kommen lassen. Hier sind besonders Matz Peters, Nico Schülter, Domenic Günther und die beiden überragenden Defensebacks Marius Riepe und Noah West zu nennen.
Natürlich werden wir gespannt die morgige Untersuchung von Jan Weinreich verfolgen und hoffen, dass er schnell wieder gesund wird. Aber wie ich zu Halbzeit meinen Spielern schon sagte, sind wir nicht von einem einzigen Spieler abhängig. Wir haben ein starkes Team was in der Lage ist jeden Verlust aufzufangen und die Verantwortung auf mehrere Schultern verteilen kann. Wir werden uns wie gewohnt konzentriert auf unseren nächsten Gegner vorbereiten.“

Die U19 wird am Sonntag (7. Juni) die Stadtrivalen Falcons zu Gast haben. Kickoff ist um 11.00 Uhr. Im Anschluss an diese Partie wird unsere GFL 2 Mannschaft um 15.00 Uhr gegen die Bielefeld Bulldogs antreten. Spielort ist die Bezirkssportanlage in Köln Chorweiler.


0:8 Vincent Heidrich (Pass Jan Weinreich) – (Conversion Ramin Akhlaghi)

0:16 Torben Bossert - (Conversion Ramin Akhlaghi)
0:23 Ramin Akhlaghi (Pass Torben Bossert) - (PAT Kaan Aksen)

0:30 Glody Ngovo - (PAT Kaan Aksen)
0:37 Noah West (Interception Return TD) - (PAT Kaan Aksen)
0:45 Torben Bossert - (Conversion Glody Ngovo)

0:52 Glody Ngovo - (PAT Kaan Aksen)
0:60 Dean Tanwani (Conversion Glody Ngovo – Pass Ramin Akhlaghi)
0:67 Marius Riepe (Interception Return TD) – (PAT Kaan Aksen)
0:74 Torben Bossert (PAT Kaan Aksen)


Links zur Meldung
Cologne Crocodiles
Drucken Top Auf Facebook Teilen
GFL Juniors
Berlin AdlerBerlin RebelsCologne CrocodilesDarmstadt DiamondsDortmund GiantsDresden MonarchsDüsseldorf PantherDüsseldorf TyphoonsFreiburg SacristansFursty RazorbacksHamburg Blue DevilsHamburg HuskiesHanau HornetsLübeck CougarsMainz Golden EaglesMarburg MercenariesMünster MammutsNürnberg RamsPaderborn DolphinsRhein-Neckar BanditsSaarland HurricanesSchwäbisch Hall UnicornsStuttgart ScorpionsWiesbaden Phantoms
Termine
07.10.
German Bowl XXXIX
Berlin
28.10. - 29.10.
Jugendländerturnier
Weitere Termine

Fotos

Aktuelle Galerien
German Bowl XXXV NewYorker Lions Braunschweig - Dresden Monarchs
JEM 2013 / Deutschland - Dänemark
JEM 2013 / Österreich - Frankreich
JEM 2013 / Deutschland - Österreich
www.Sidelineview.de


Jugendländer-Turnier 2002 Berlin

Jugendländerturnier 2004: Hamburg - Bayern

Wiebaden Phantoms - Langenfeld Longhorns