HomepagesA F V DG F LGFL JuniorsFrauenFlagfootballTrainerCheerleadingGF Partners
GFL Juniors - Jugendbundesliga des AFVD
 
Menü

Login für Vereine
Zur Eingabe der PR-Meldungen können sich die Vereine unter vereine.football-verband.de einloggen.
Zum Login

Jugendländerturnier
Mehr Infos


Feedback

News Meldung
Drucken Top Mitteilung von AFVD vom 08.07.2015

Schlussspurt in der GFL Juniors

(Huddle Verlag)
Am letzten Spieltag der Jugendbundesliga-Punktrunde werden die letzten Weichen für die Playoffs gestellt, die am 25./26 Juli mit dem Viertelfinale beginnen und im Junior Bowl XXXIV am 15. August in Köln münden. Titelverteidiger Cologne Crocodiles peilt als Ausrichter den vierten Finaleinzug in Folge an und steht als Gruppensieger der GFL Juniors West bereits fest. Im letzten Spiel vor den Playoffs treffen die Kölner, die mit 15 Spielern ein Drittel des Aufgebotes des deutschen U19-Nationalteams beim Gewinn der Vizeeuropameisterschaft Ende Juni in Dresden stellten, auf Rekordmeister Düsseldorf Panther.

Die Düsseldorfer haben dieses Jahr zwar keine Möglichkeit mehr, die Playoffs noch zu erreichen, das Prestigeduell zwischen Köln und Düsseldorf hat aber auch im Nachwuchs-Football immer wieder seinen besonderen Reiz. In die Endrunde um die Jugendmeisterschaft zieht dieses Jahr jedoch als zweites Team aus Nordrhein-Westfalen mit den Dortmund Giants ein Newcomer ein: Die Dortmunder sind seit ihrem Aufstieg in die GFL Juniors seit 2013 Jahr für Jahr stärker geworden und haben dieses Jahr beide Spiele gegen Düsseldorf für sich entscheiden können.

In den Gruppen Nord und Mitte fallen noch Entscheidungen am letzten Spieltag. Eng wird es vor allem an der Spitze im Norden: Tabellenführer Berlin Adler hat das Endrunden-Ticket zwar bereits sicher, gastiert nun aber noch beim Zweitplatzierten und Junior-Bowl-Finalisten von 2010, den Hamburg Huskies. Die haben das Hinspiel in Berlin 38:35 gewonnen und würden so mit einem Sieg am 12. Juli noch den Gruppensieg feiern. Einen Tag davor spielen aber auch die Dresden Monarchs noch zu Hause gegen die Hamburg Blue Devils um ihre Chance. Gewinnen die Sachsen, die den direkten Vergleich gegen die Huskies dank des höheren Sieges im Auswärtsspiel gewonnen haben, dann dürfen die Huskies am nächsten Tag nicht gegen die Adler verlieren, um nicht noch auf Rang drei zurückzufallen und auszuscheiden.

Auch in der Gruppe Mitte gibt es eine ähnliche Konstellation, wobei hier das einzige noch ausstehende Spiel der Kaiserslautern Pikes beim Tabellenvierten Wiesbaden Phantoms den Ausschlag gibt. Kaiserslautern hat den direkten Gesamtvergleich gegen die Saarland Hurricanes knapp für sich entschieden und würde die Saarländer so mit einem Sieg in Wiesbaden noch auf Rang zwei verdrängen. Ebenso überraschend kassierten die Pikes jedoch vor einem Monat eine haushohe Heimniederlage gegen die Marburg Mercenaries - verlieren sie nun auch in Wiesbaden, fallen sie so noch hinter Marburg auf Rang drei zurück.

In der Gruppe Süd spielen am letzten Spieltag der Erst- und der Zweitplatzierte direkt gegeneinander. Doch sowohl die Schwäbisch Hall Unicorns, mit 404:45 Punkten aus sieben Spielen das punkthungrigste Angriffsteam und die sattelfesteste Verteidigung der gesamten Liga, sowie der Zweite Holzgerlingen Twister werden unabhängig von dieser Partie ihre Tabellenplätze auch in der Abschlusstabelle behalten. Die Unicorns dürften dennoch alles daran setzen, mit dem achten Sieg ihre „perfect season“ zu beschließen und mit „weißer Weste“ in die Playoffs einzuziehen.

(Quelle Huddle Verlag)

Drucken Top Auf Facebook Teilen
GFL Juniors
Berlin AdlerBerlin RebelsCologne CrocodilesDarmstadt DiamondsDortmund GiantsDresden MonarchsDüsseldorf PantherDüsseldorf TyphoonsFreiburg SacristansFursty RazorbacksHamburg Blue DevilsHamburg HuskiesHanau HornetsLübeck CougarsMainz Golden EaglesMarburg MercenariesMünster MammutsNürnberg RamsPaderborn DolphinsRhein-Neckar BanditsSaarland HurricanesSchwäbisch Hall UnicornsStuttgart ScorpionsWiesbaden Phantoms
Fotos

Aktuelle Galerien
German Bowl XXXV NewYorker Lions Braunschweig - Dresden Monarchs
JEM 2013 / Deutschland - Dänemark
JEM 2013 / Österreich - Frankreich
JEM 2013 / Deutschland - Österreich
www.Sidelineview.de


Finale / Hessen Pride - Berlin Big East (Jugendturnier 2002)

Jugendländerturnier 2004: Bayern - Niedersachsen

Jugendländerturnier 2007: Bayern Warriors - Berlin-Brandenburg Big East