HomepagesA F V DG F LGFL JuniorsFrauenFlagfootballTrainerCheerleadingGF Partners
GFL Juniors - Jugendbundesliga des AFVD
 
Menü

Login für Vereine
Zur Eingabe der PR-Meldungen können sich die Vereine unter vereine.football-verband.de einloggen.
Zum Login

EM 2018
www.football-em2018.de

Jugendländerturnier
Mehr Infos


Feedback

News Meldung
Drucken Top Mitteilung von AFVD vom 27.07.2017

Acht Teams wollen in den Junior Bowl

(Huddle Verlag) Zwei Mannschaften gehen ungeschlagen in die Play-offs um die Deutsche Jugendmeisterschaft 2017, die im Junior Bowl am 26. August in Paderborn entschieden werden wird: Titelverteidiger Schwäbisch Hall Unicorns und die Wiesbaden Phantoms. Die beiden anderen Gruppensieger Berlin Adler und Düsseldorf Panther kassierten im Saisonverlauf je eine Niederlage, wobei die Panther der Vertretung des Junior-Bowl-Ausrichters Paderborn Dolphins unterlagen und so Rang eins im Westen nur knapp über den gewonnenen direkten Vergleich sichern konnten.

Im Viertelfinale reisen die Paderborner so nun zu den Berlin Adlern zu einem Spiel zwischen zwei sieggewohnten Vertretungen (je neun Punktspielerfolge 2017), von denen nur eine das Halbfinale erreichen kann. Für die Berliner sind die Jugend-Play-offs gewohntes Terrain, die Westfalen dagegen greifen erstmals nach den Sternen. Mit der Übernahme der Ausrichtung des Finales verbinden sich natürlich große Hoffnungen. Ebenso wie die Panther haben die Dolphins bisher eine dominante Season gespielt, die lange Reise in die Hauptstadt und die noch nicht im Übermaß vorhandene Routine müssen nun ausgeglichen werden durch die besondere Motivation, das Endspiel im eigenen Stadion erreichen zu wollen.

Geklappt hat dies im letzten Jahr für die Unicorns, die offensichtlich zum exakt richtigen Zeitpunkt die Ausrichtung des Finales übernommen hatten und dann prompt erstmals den Titel durch einen knappen Erfolg über die Cologne Crocodiles einfuhren. Durch die Süd-Gruppe kam man auch dieses Jahr ungeschoren, aber einen Tick weniger dominant als im Vorjahr. Dies gilt in gewisser Weise auch für die Wiesbaden Phantoms, die mit ihrer zweiten Perfect Season nach 2016 aufwarten können, allerdings auch als warnendes Beispiel dienen, wie wenig dies für die Play-offs bedeuten muss. Letztes Jahr hatten sie als Meister der Gruppe Mitte den West-Zweiten zu Gast (damals Düsseldorf) und waren chancenlos. Diesmal empfangen sie mit den Fursty Razorbacks, vielleicht klappt es diesmal mit dem Halbfinaleinzug. Schwäbisch Hall will sich zu Hause gegen Mainz durchsetzen, die Düsseldorf Panther erwarten die Hamburg Huskies. Die Viertelfinals werden am 29. und 30. Juli gespielt.

(Quelle Huddle Verlag)

Drucken Top Auf Facebook Teilen
GFL Juniors
Berlin AdlerBerlin RebelsCologne CrocodilesDarmstadt DiamondsDortmund GiantsDresden MonarchsDüsseldorf PantherDüsseldorf TyphoonsFreiburg SacristansFursty RazorbacksHamburg Blue DevilsHamburg HuskiesHanau HornetsLübeck CougarsMainz Golden EaglesMarburg MercenariesMünster MammutsNürnberg RamsPaderborn DolphinsRhein-Neckar BanditsSaarland HurricanesSchwäbisch Hall UnicornsStuttgart ScorpionsWiesbaden Phantoms
Fotos

Aktuelle Galerien
German Bowl XXXV NewYorker Lions Braunschweig - Dresden Monarchs
JEM 2013 / Deutschland - Dänemark
JEM 2013 / Österreich - Frankreich
JEM 2013 / Deutschland - Österreich
www.Sidelineview.de


Jugendländerturnier 2003 - Hessen vs. Rheinland Pfalz Saar

Jugendländerturnier 2004: Niedersachsen - Berlin

Hessen - Finale: Wiesbaden Phantoms - Giessen Golden Dragons